Am 26.12.2004 traf ein Tsunami 14 Anrainerstaaten des Indischen Ozeans. Diese bisher schlimmste Tsunami-Katastrophe der Geschichte wurde ausgelöst durch das zweitschwerste Beben seit 1900.
Wissenschaftler von der Northwestern University Evanston (US-Bundesstaat Illinois) haben errechnet, dass das Seebeben vor der Insel Sumatra eine Magnitude von 9.3 auf der Richterskala hatte, und somit noch 2,5mal stärker war als bislang angenommen.
Über 300.000 Menschen starben durch die Wellenberge des Tsunamis und etwa 10 Millionen Menschen wurden obdachlos.
Lesen Sie hier mehr über den Tsunami und seine Entstehung...

Thailand war eines der betroffenen Länder und ob Zufall oder nicht, der Autor dieses Buches landete einen Tag vor der Katastrophe auf der thailändischen Insel Phuket.
Er entkam den Flutwellen nur um wenige Meter und überlebte den Tsunami, weil er sich in letzter Sekunde noch in die höheren Stockwerke seines Hotels retten konnte, bevor dieses von den ersten Wellen mehrere Meter hoch durchspülten wurde.
Lesen Sie die Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen eines Touristen, der diese Katastrophe hautnah miterlebt hat.

 
 

Verpassen Sie nicht den Start der Veröffentlichung.
Hinterlassen Sie ihre E-Mail-Adresse im nachfolgenden Feld und Sie erhalten so eine Nachricht darüber, sobald der genaue Veröffentlichungstermin bekannt ist.

Ihre E-Mail-Adresse: